Juli 2018 - Wieder einmal eine Meldung, die uns gleichermaßen Stolz und selbstbewusster macht:

 

Durch das konsequente Einarbeiten und Umsetzen der neuen Qualitätsmanagement-Richtlinie DIN EN ISO 9001:2015 in unserer gesamten Unternehmensstruktur erfüllen wir die immer stärker geforderten Standards unserer Auftraggeber. Im Rahmen der erfolgreichen Re-Zertifizierung ist die Dipl.-Ing. Christoph Scheele GmbH nunmehr nach den Anforderungen des aktuellsten Qualitätsmanagementsystems DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

 

"Mein großer Dank geht hier an das gesamte Team unter der Führung von David Schätze, unserem Innendienstleiter. Gerade durch die bedingungslose Umsetzung der neuen 'High-Level-Structure' praktiziert unser Unternehmen die zielführenden Phasen des PDCA-Zykluses. Ich freue mich über die tolle Realisierung!" begeistert sich Geschäftsführer Matthias Nötzel.

 

 

 

 

NEUIGKEIT IM UNTERNEHMEN SCHEELE:

 

Wir freuen uns Sie über die Entwicklung unserer Unternehmensstruktur zu informieren.

 

Entsprechend den Marktanforderungen hat die Unternehmensführung die geplante Aufteilung der Kompetenzfelder

 

– Trinkwasseranalysen und Sachverständigengutachten –

 

abgewickelt und die Abteilung tegeba zum 1. Mai 2018 als eigenständige GmbH, die tegeba GmbH ausgegliedert.

 

Diese Entscheidung ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Kompetenzfelder, geknüpft an die immer wachsenden Anforderungen der Rahmenbedingungen in den einzelnen Themengebieten.

 

Hintergrund für uns ist natürlich die stetige Optimierung unserer Dienstleistungen und Servicequalität im Sinne einer dauerhaften Zusammenarbeit basierend auf rechtlich einwandfreien Grundlagen.

 

 

Gefährdungsanalyse = TEGEBA

 

Auch das Umweltbundesamt fordert diese Unabhängigkeit ein. Darüber hinaus gilt es u.a durch nachgewiesenen Sachverstand eine umfangreiche Kompetenz zu gewährleisten (siehe auch "Gefährdungsanalyse").

Für die behördlich angeordnete Gefährdungsanalyse (z.B. abgeleitet aus dem § 9 Absatz 8 der TrinkwV), bzw. die gesetzlich vorgeschriebene Betreiberverantwortung (abgeleitet aus dem § 16 Absatz 7 der TrinkwV) empfehlen wir dringend ein unabhängiges Fachunternehmen zu aktivieren:

 

tegeba GmbH

Ingenenieurbüro für technische Gebäude-Analyse

Erstellung von Gutachten / Gefährdungsanalysen bundesweit 

Ihr Ansprechpartner: Herr Mario Mathews 

Sachverständiger für Haus- und Versorgungstechnik zertifiziert und

anerkannt im Verband DESAG - Deutsche Sachverständigen Gesellschaft mbH

www.tegeba.de

 

 

Matthias Nötzel, neuer Geschäftsführer der        Dipl.-Ing. Christoph Scheele GmbH:

 

"Nach der Einführung eines QM-Systems nach  DIN EN ISO 9001 im letzten Jahr, haben wir nun einen weiteren konsequenten Schritt gemacht für mehr Dienstleistungsvielfalt unter Berücksichtigung von gesetzlichen Rahmen-bedingungen und hohem Qualitätsanspruch.

 

Unsere bisherige "Abteilung Tegeba" - technische Gebäudeanalysen hat sich seit Jahren bundesweit im Bereich von Gefährdungsanalysen für Immobilien und Rückkühlwerken etabliert und geniesst einen sehr professionellen Ruf. Die Tegeba wurde nun zum 01.05.2018 ausgegründet und platziert sich als "tegeba GmbH" eigenständig und unabhängig am sehr anspruchsvollen Markt.

 

Wir wünschen unseren ehemaligen Kollegen unter der Führung von Herrn Mario Mathews als Geschäftsführer einen guten Start in die Eigenständigkeit und weiterhin "volle Auftragsbücher" mit einem hervorragenden Produkt."

 

 

Qualitätsmanagement

Dipl.-Ing. Christoph Scheele GmbH ist zertifiziert nach                   DIN EN ISO 9001!

Um den hohen Qualitätsanforderungen sowohl auf der Kundenseite, als auch gemäß unseres eigenen Anspruchs zu entsprechen, ist die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 für uns eine Selbstverständlichkeit!

 

 

Durch die aktuelle Novellierung der Trinkwasserverordnung per Januar 2018 ergeben sich einige Änderungen, die auch für Sie interessant sein können. Nutzen Sie unsere langjährigen Erfahrungen und unseren persönlichen Service.

 

Unser kompetentes Trinkwasser-Team berät Sie gerne.

 

Jetzt Neu: Wir haben für Sie eine Aufstellung von relevanten Parametern und Fachbegriffen hinterlegt. Diese finden Sie jetzt unter PARAMETERLISTE.

Die Legionellengefahr darf nicht unterschätzt werden! Immer mehr Gerichte befassen sich mit dem Thema Trinkwasserhygiene!

BGH-Urteil zur Betreiberhaftung

2018 = neuer Proben-Intervall beginnt!

Für viele Eigentümer/Betreiber/Verwalter u.a. von Wohngebäuden geht es 2018 in die nächste Runde: Nach 3 Jahren muß jetzt wieder neu beprobt werden.

 

Unser Trinkwasserteam steht Ihnen gerne mit Rat und Tat fachkundig und routiniert für alle Fragen zur Verfügung.

 

Bei unseren Bestandkunden erfolgt bereits seit Anfang des Jahres der automatische Ablauf.

 

Falls Sie bislang noch keine Trinkwasseruntersuchung veranlasst haben, oder mit der Durchführung Ihres bisherigen Dienstleisters nicht ganz zufrieden waren, dann sprechen Sie uns gerne an:

Beauftragen Sie zügig die notwendigen Erst- oder Folgeuntersuchungen für Ihr/e Objekt/e!

Nur so ist gewährleistet, daß gesundheitsgefährdende Installationsbedingungen erkannt werden und Sie Ihre gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen.

Gerne unterstützen wir Sie bei den notwendigen Formularien und kümmern uns bei Bedarf um die Kontaktaufnahme zu den zuständigen Behörden.

WIR SIND UMGEZOGEN!!!

Ab sofort erreichen Sie uns in der Fleyer Str. 204 in 58097 Hagen (Ortsteil Hoheleye).

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

 

 

 

Karriere

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin Vertriebsmitarbeiter für den Raum NRW.

Neben der Akquise von potentiellen Kunden aus dem Bereich der Wohnungswirtschaft, Gewerbe und Industrie, hat die kompetente Kundenbetreuung einen sehr hohen Stellenwert bei uns.

 

Schauen Sie unter http://www.trinkwasserpruefung.de/wir/karriere/

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

 

 

 

JÄHRLICHE TRINKWASSERPRÜFUNG ( Kurzfassung! )

 

Wer: u.a. Eigentümer, Verwalter

Wo: Mehrfamilienhäuser (ab 3 WE) mit zentraler Warmwasserbereitung

Wie: Boiler und Stränge werden beprobt

Warum: seit November 2011 gilt die novellierte Trinkwasserverordnung

Was noch: näheres gerne im persönlichen Gespräch

Erfahrungsbericht zu Thema "Umsetzung der neuen TrinkwV" als Praxis-Workshop

 

Häufig werden wir nach unseren Erfahrungen gefragt:

  • Welche vorbereitenden Massnahmen sind für den optimierten Ablauf geeignet ?
  • Wie findet die Probeentnahme genau statt, und was wird alles gebraucht?
  • Wie funktioniert das Einrichten einer geeigneten Entnahmestelle durch die Fa. Scheele GmbH?
  • Welche Schwierigkeiten können entstehen, wenn nicht alle Stränge beprobt werden?
  • Wie kann man den Legionellenbefall in den Griff bekommen?
  • Wie...............???

 

Die Antworten (und mehr!) werden in unsere TrinkwV-Praxis-Workshops aufgezeigt.

 

Nach den Sommerferien wieder neue Termine.

 

 

 

 

Präsentation der Fa. Scheele GmbH auf dem Arbeitstreffen Haus und Grund Ostwestfalen-Lippe

Aktuelles Interview mit Matthias Nötzel, neuer Geschäftsführer der Dipl.-Ing. Christoph Scheele GmbH:

 

"Nach der Einführung eines QM-Systems nach  DIN EN ISO 9001 im letzten Jahr, haben wir nun einen weiteren konsequenten Schritt gemacht für mehr Dienstleistungsvielfalt unter Berücksichtigung von gesetzlichen Rahmenbedingungen und hohem Qualitätsanspruch.

 

Unsere bisherige "Abteilung Tegeba" - technische Gebäudeanalysen hat sich seit Jahren bundesweit im Bereich von Gefährdungsanalysen für Immobilien und Rückkühlwerken etabliert und geniesst einen sehr professionellen Ruf.

 

Die Tegeba wurde nun zum 01.05.2018 ausgegründet und platziert sich als "tegeba GmbH" eigenständig und unabhängig am sehr anspruchsvollen Markt.

 

Wir wünschen unseren ehemaligen Kollegen unter der Führung von Herrn Mario Mathews als Geschäftsführer einen guten Start in die Eigenständigkeit und weiterhin "volle Auftragsbücher" mit einem hervorragenden Produkt."

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne:

 

Telefon:            +49 2331 4831022

 

Mail: info@trinkwasserpruefung.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Dipl.-Ing. Christoph Scheele GmbH